Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Segeln: Erstmals Preisgeld bei der Kieler Woche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Segeln  

Erstmals Preisgeld bei der Kieler Woche

13.05.2015, 14:13 Uhr | dpa

Segeln: Erstmals Preisgeld bei der Kieler Woche. Die Sieger der Kieler Woche bekommen in diesem Jahr ein Preisgeld.

Die Sieger der Kieler Woche bekommen in diesem Jahr ein Preisgeld. Foto: Carsten Rehder. (Quelle: dpa)

Kiel (dpa) - Erstmals in der Geschichte der Kieler Woche kassieren die erstplatzierten Segler Geldprämien.

Bei der größten Segelregatta der Welt gib es in diesem Jahr in acht olympischen und zwei paralympischen Klassen 3000 Euro für jeden Sieger sowie 2000 und 1000 Euro für den Zweit- und Drittplatzierten. Die 60 000 Euro bringt das Land Schleswig-Holstein auf. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Auslobung des 'Preisgeldes des Landes Schleswig-Holstein' schon für die Kieler Woche 2015 ein Ausrufezeichen in der Segelwelt setzen können", sagte Ministerpräsident Torsten Albig.

Schleswig-Holstein möchte mit dem Preisgeld den Segelstandort Kiel als Partner Hamburgs bei dessen Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 unterstützen. Die Prämien werden bei der Kieler Woche bis zur Olympia-Entscheidung des IOC im Sommer 2017 gezahlt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal