Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fechten: Deutsche Florettfechter enttäuschen in Shanghai

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fechten  

Deutsche Florettfechter enttäuschen in Shanghai

17.05.2015, 16:26 Uhr | dpa

Fechten: Deutsche Florettfechter enttäuschen in Shanghai. Die ehemalige WM-Zweite Carolin Golubytskyi vom FC Tauberbischofsheim war bei den Damen als 23.

Die ehemalige WM-Zweite Carolin Golubytskyi vom FC Tauberbischofsheim war bei den Damen als 23. beste Deutsche. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Shanghai (dpa) - Für die deutschen Florettfechter ist der Grand Prix in Shanghai mit enttäuschenden Ergebnissen zu Ende gegangen. Die ehemalige WM-Zweite Carolin Golubytskyi vom FC Tauberbischofsheim war bei den Damen als 23. beste Deutsche.

Für den viermaligen Einzel-Weltmeister Peter Joppich aus Koblenz endete die Veranstaltung an Position 28. Gewinnerin des Damen-Events wurde Olympiasiegerin Elisa Di Francisca. Bei den Herren setzte sich der ehemalige Weltmeister Miles Chamley-Watson aus den USA durch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal