Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FIFA steigert seine Reserven auf 1,523 Milliarden US-Dollar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA steigert Reserven auf 1,523 Milliarden US-Dollar

29.05.2015, 14:01 Uhr | dpa

FIFA steigert seine Reserven auf 1,523 Milliarden US-Dollar. Die FIFA soll Rücklagen in Höhe von 1,523 Milliarden US-Dollar haben.

Die FIFA soll Rücklagen in Höhe von 1,523 Milliarden US-Dollar haben. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat seine immensen Finanzrücklagen weiter gesteigert.

Die Reserven hätten sich zum Dezember 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 91 Millionen US-Dollar auf 1,523 Milliarden erhöht, sagte FIFA-Finanzdirektor Markus Kattner beim Wahlkongress in Zürich und bestätigte den bereits im März veröffentlichten Bericht.

Im Finanz-Zyklus 2011-2014 wurden 5,718 Milliarden Dollar eingenommen, im vorherigen Zyklus 2007-2010 waren es noch 4,189 Milliarden gewesen. Als Gewinn verblieben 2011-2014 338 Millionen Dollar, damit sank der Gewinn im Vergleich zu 2007-2010 um 293 Millionen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017