Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FIFA steigert seine Reserven auf 1,523 Milliarden US-Dollar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA steigert Reserven auf 1,523 Milliarden US-Dollar

29.05.2015, 14:01 Uhr | dpa

FIFA steigert seine Reserven auf 1,523 Milliarden US-Dollar. Die FIFA soll Rücklagen in Höhe von 1,523 Milliarden US-Dollar haben.

Die FIFA soll Rücklagen in Höhe von 1,523 Milliarden US-Dollar haben. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat seine immensen Finanzrücklagen weiter gesteigert.

Die Reserven hätten sich zum Dezember 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 91 Millionen US-Dollar auf 1,523 Milliarden erhöht, sagte FIFA-Finanzdirektor Markus Kattner beim Wahlkongress in Zürich und bestätigte den bereits im März veröffentlichten Bericht.

Im Finanz-Zyklus 2011-2014 wurden 5,718 Milliarden Dollar eingenommen, im vorherigen Zyklus 2007-2010 waren es noch 4,189 Milliarden gewesen. Als Gewinn verblieben 2011-2014 338 Millionen Dollar, damit sank der Gewinn im Vergleich zu 2007-2010 um 293 Millionen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal