Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Kanu-Weltcup in Kopenhagen: Rennsport-Kanuten räumen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kanu  

Rennsport-Kanuten räumen beim Weltcup in Kopenhagen ab

31.05.2015, 12:00 Uhr | dpa

Kanu-Weltcup in Kopenhagen: Rennsport-Kanuten räumen ab. Die deutschen Kanuten ließen mit starken Ergebnissen in Kopenhagen aufhorchen.

Die deutschen Kanuten ließen mit starken Ergebnissen in Kopenhagen aufhorchen. Foto: Rene Volfik. (Quelle: dpa)

Kopenhagen (dpa) - Zweieinhalb Monate vor der WM haben die deutschen Rennsport-Kanuten beim Weltcup in Kopenhagen mit starken Auftritten ihre Ambitionen untermauert. Das Team um Chef-Titelsammler Sebastian Brendel heimste am Wochenende allein in den olympischen Klassen sechs Siege ein.

Für die größte Überraschung sorgte der in den vergangenen Jahren schwächelnde Kajak-Vierer der Männer. Martin Schubert, Kostja Stroinski, Lukas Reuschenbach und Kai Spenner fuhren über 1000 Meter auf Platz eins - allerdings waren nicht alle Topathleten am Start.

Erfolge innerhalb der zwölf olympischen Disziplinen gab es obendrein über dieselbe Distanz für Brendel im Canadier-Einer, Max Hoff im Kajak-Einer sowie das Kajak-Zweier-Duo Max Rendschmidt/Marcus Groß. Die Zweier-Olympiasiegerinnen Franziska Weber und Tina Dietze durften über 500 Meter gleich zweimal jubeln: Zunächst am Samstag über ihren Weltcupsieg im K2, tags drauf mit den Teamkolleginnen Sabine Volz und Conny Waßmuth über den Erfolg im Vierer. Im olympischen Zweier waren beide erstmals seit langem wieder gemeinsam angetreten. "Ich bin so glücklich, Tina wieder im Boot zu haben", sagte Weber.

Dritte Plätze ergatterten im olympischen Bereich über 1000 Meter das C2-Duo Peter Kretschmer/Michael Müller und der mit einigen Youngstern besetzte zweite Männer-K4, den Bundestrainer Reiner Kießler zur Konkurrenzbelebung noch an den Start geschickt hatte. Im C1 sprintete Stefan Kiraj über 200 Meter ebenfalls auf Rang drei. Außerhalb der olympischen Disziplinen feierten Waßmuth/Volz im K2 über 200 Meter einen weiteren Sieg für den Deutschen Kanu-Verband. Saisonhöhepunkt sind die Weltmeisterschaften im August in Mailand, dort geht es auch um die Quotenplätze für Olympia in Rio 2016.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal