Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimmen: Hausding vom Drei-Meter-Brett auf Rang fünf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Hausding vom Drei-Meter-Brett auf Rang fünf

31.05.2015, 15:21 Uhr | dpa

Schwimmen: Hausding vom Drei-Meter-Brett auf Rang fünf. Patrick Hausding musste sich in Mexiko mit Rang fünf begnügen.

Patrick Hausding musste sich in Mexiko mit Rang fünf begnügen. Foto: Jens Büttner. (Quelle: dpa)

Merida (dpa) - Nach zwei Podestplätzen in den Synchron-Wettbewerben hat sich Wasserspringer Patrick Hausding im Einzel vom Drei-Meter-Brett mit Platz fünf begnügen müssen.

Bei der Generalprobe für die Heim-EM in Rostock (9. bis 14. Juni) reichte es für den Europameister in Merida in Mexiko zu 446,30 Punkten, in der Gesamtwertung belegte er damit hinter dem Briten Jack Laugher Rang zwei.

Der Leipziger Stephan Feck schied im Halbfinale als Zehnter (409,85) aus. Durch Rommel Pacheco (500,70) und Jahir Ocampo (471,70) konnten die Gastgeber einen Doppelerfolg landen.

Zuvor hatte Hausding bei der letzten Station der Weltserie zusammen mit Sascha Klein (Dresden) im Synchronspringen vom Turm Platz zwei (439,32) und mit Stephan Feck im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett Rang drei (417,63) belegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal