Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Chef von Russlands Fußballverband abgewählt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Chef von Russlands Fußballverband abgewählt

31.05.2015, 16:50 Uhr | dpa

Fußball: Chef von Russlands Fußballverband abgewählt. Nikolai Tolstych wurde in einem internen Machtkampf als Chef von Russlands Fußballverband abgewählt.

Nikolai Tolstych wurde in einem internen Machtkampf als Chef von Russlands Fußballverband abgewählt. Foto: Maxim Shipenkov. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Bei Fußball-WM-Gastgeber Russland ist Verbandspräsident Nikolai Tolstych in einem internen Machtkampf abgewählt worden.

Bei einer Konferenz in Moskau stimmten am 31. Mai 235 Delegierte für seine Ablösung, zehn mehr als nötig. Das meldeten Agenturen in der Hauptstadt des WM-Gastgebers von 2018. Tolstych war 2012 für vier Jahre gewählt worden. Sein Stellvertreter Nikita Simonjan übernahm kommissarisch das Amt. Als möglicher neuer Verbandschef war mehrfach Sportminister Witali Mutko genannt worden.

Tolstych war unter anderem wegen eines Streits um ausstehende Gehälter in Millionenhöhe für Nationaltrainer Fabio Capello in die Kritik geraten. Zuletzt hatte der russische Oligarch Alischer Usmanow dem Fußballverband (RFS) Geld zur Bezahlung des Italieners geliehen.

Auch das schlechte Abschneiden bei der WM in Brasilien, bei der die russische Nationalelf schon in der Vorrunde ausschied, wurde dem RFS-Chef angekreidet. Die Verbandsarbeit wird zudem erschwert von einer Rivalität zwischen Funktionären aus Moskau und St. Petersburg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal