Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Argentinien fordert Ermittlungsunterlagen aus USA an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Argentinien fordert Ermittlungsunterlagen aus USA an

31.05.2015, 22:01 Uhr | dpa

Buenos Aires (dpa) - Nach dem jüngsten Korruptionsskandal im Fußball-Weltverband FIFA hat Argentinien die Ermittlungsunterlagen aus den USA angefordert.

Er habe die Behörden um alle Dokumente gebeten, um die Steuerverluste des südamerikanischen Landes zu kalkulieren, sagte der Leiter der argentinischen Steuerbehörde Ricardo Echegaray im Radiosender Once Diez. Sollte es entsprechende Hinweise geben, werde er auch das Erbe des gestorbenen Verbandschefs Julio Grondona untersuchen.

Der frühere FIFA-Vizepräsident soll 15 Millionen US-Dollar an Schmiergeldern für Fernsehrechte kassiert haben. Vor dem FIFA-Kongress in Zürich waren zuletzt sieben FIFA-Funktionäre oder Offizielle der ihr angeschlossenen Konföderationen wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden. Die US-Justiz wirft ihnen vor, Bestechungsgelder in Höhe von insgesamt über 100 Millionen Dollar angenommen zu haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal