Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FIFA-Skandal: Südafrika weist Vorwürfe um WM 2010 vehement zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Südafrika weist Bestechungsvorwürfe um WM vehement zurück

01.06.2015, 12:08 Uhr | dpa

FIFA-Skandal: Südafrika weist Vorwürfe um WM 2010 vehement zurück. Die WM 2010 wurde in Südafrika ausgespielt.

Die WM 2010 wurde in Südafrika ausgespielt. Foto: Ronald Wittek. (Quelle: dpa)

Johannesburg (dpa) - Der südafrikanische Sportminister Fikile Mbalula hat Bestechungsvorwürfe rund um die Vergabe der Fußball-WM 2010 erneut vehement zurückgewiesen.

Bei den Anschuldigungen handele es sich um "Lügen" und "Propaganda", die darauf abzielten, den guten Ruf Südafrikas zu zerstören, hieß es in einer Mitteilung Mbalulas. Es seien keine Steuergelder verwendet worden, um von der FIFA den Zuschlag für die WM zu erhalten.

Südafrika sei wütend über die Anklage der amerikanischen Justizbehörden, die versuchten, die Regierung in Pretoria als korrupt darzustellen, zitierte die Online-Nachrichtenseite "Eyewitness News" den Minister.

Der frühere Chef des Organisationskomitees der Fußball-Weltmeisterschaft, Danny Jordaan, hatte zuvor eine Sonderzahlung von zehn Millionen Dollar eingeräumt. Das Geld sei jedoch entgegen einer Anklageschrift der US-Justizbehörden keine Bestechung der FIFA gewesen.

Jordaan zufolge wurde das Geld 2008 an die Konföderation von Nord- und Mittelamerika CONCACAF bezahlt, um den Sport dort zu fördern. CONCACAF-Präsident war damals FIFA-Vizepräsident Jack Warner, der zuletzt aufgrund der Bestechungsvorwürfe zeitweise festgenommen worden war. Jordaan argumentierte weiter, dass Südafrika bereits 2004 den Zuschlag für die WM bekommen habe, weshalb eine Bestechung vier Jahre später überhaupt keinen Sinn gemacht hätte. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal