Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ovtcharov verliert bei Einstand in Chinas Superliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ovtcharov verliert bei Einstand in Chinas Superliga

02.06.2015, 16:38 Uhr | dpa

Ovtcharov verliert bei Einstand in Chinas Superliga. Dimitrij Ovtcharov verlor bei seinem Einstand in China.

Dimitrij Ovtcharov verlor bei seinem Einstand in China. Foto: Rolex dela Pena. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov hat bei seinem Einstand in der chinesischen Superliga eine Niederlage erlitten. Mit seinem Club Jiangsu Zhongchao Cable unterlag der Hamelner mit 1:3 beim ungeschlagenen Team von Ningbo Haitian.

Der Olympia-Dritte blieb gegen den Weltranglisten-14. Yan An ohne Satzgewinn und trat zu seinem zweiten Match gegen Weltmeister Ma Long wegen einer Knöchelverletzung nicht mehr an. "Am Mittwoch gibt es ein MRT. Ich hoffe, es ist nichts Schlimmes", sagte der 26-Jährige. Der Weltranglisten-Siebte Timo Boll (Düsseldorf) greift als zweiter deutscher Gastspieler in China erst im Juli ins Geschehen ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal