Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball - Sportminister: England könnte Fußball-WM 2022 ausrichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Sportminister: England könnte Fußball-WM 2022 ausrichten

04.06.2015, 12:58 Uhr | dpa

Fußball - Sportminister: England könnte Fußball-WM 2022 ausrichten. Laut John Whittingdale könnte England im Falle des Falles bei der WM 2022 einspringen.

Laut John Whittingdale könnte England im Falle des Falles bei der WM 2022 einspringen. Foto: Hannah Mckay. (Quelle: dpa)

London (dpa) - England wäre dem britischen Kultur- und Sportminister zufolge bereit, anstelle von Katar die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 auszurichten.

Es sei zwar unwahrscheinlich, dass 2022 nach Russland wieder ein europäisches Land an die Reihe käme, falls man Katar die WM wegen Korruption wegnehme, sagte John Whittingdale in London. "Aber falls die FIFA auf uns zukäme und uns bitten würde, die Ausrichtung in Betracht zu ziehen, hätten wir natürlich in diesem Land die Einrichtungen, und natürlich haben wir eine sehr eindrucksvolle, wenn auch erfolglose Bewerbung abgeben, die Weltmeisterschaft 2018 auszurichten."

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017