Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: WADA-Generaldirektor Howman gibt Amt im Juni 2016 auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

WADA-Generaldirektor Howman gibt Amt im Juni 2016 auf

06.06.2015, 09:42 Uhr | dpa

Sportpolitik: WADA-Generaldirektor Howman gibt Amt im Juni 2016 auf. David Howman wird sein Amt im Juni 2016 niederlegen.

David Howman wird sein Amt im Juni 2016 niederlegen. Foto: Jean-Christophe BOTT. (Quelle: dpa)

Montreal (dpa) - Nach knapp 13 Jahren wird David Howman als Generaldirektor der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA zurücktreten.

Der Neuseeländer habe "beschlossen, sein Mandat am 30. Juni 2016 zu beenden", teilte die WADA laut Nachrichtenagentur AP am Freitag in Montreal mit. Bis dahin werde die Agentur nach einem Nachfolger für Howman suchen.

Der Neuseeländer war im März 2003 zur WADA gekommen und hatte das Amt des Generaldirektors, der das operative Tagesgeschäft verantwortet, im August 2003 übernommen. In seiner Jugend war er ein guter Tennisspieler; in Wellington praktizierte Howman später als Fachanwalt für Sportrecht. Er engagierte sich maßgeblich im weltweiten Anti-Doping-Kampf, unter anderem im prominenten Fall des US-Radprofis Lance Armstrong.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal