Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

IOC beschließt neue Wettbewerbe bei Olympischen Winterspielen 2018

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Neue Wettbewerbe bei Olympischen Winterspielen 2018

08.06.2015, 18:39 Uhr | dpa

Lausanne (dpa) - Bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang wird es neue Wettbewerbe im Snowboard, alpinen Skilauf, Eisschnelllauf und Curling geben. Dies entschied das Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am Montag in Lausanne.

Im Snowboard bestreiten die Ski-Akrobaten künftig einen Big-Air-Wettbewerb, im Eisschnelllauf wird es einen Massenstart geben, im Curling starten Mixed-Teams und im alpinen Bereich wird das Programm um Mannschafts-Wettkämpfe für Männer und Frauen erweitert. Der Parallelslalom im Snowboard wird dagegen aus dem olympischen Programm gestrichen.

Neue Disziplinen und Wettbewerbe können bis drei Jahre vor den nächsten Spielen hinzugefügt oder aus dem Programm genommen werden. "Die Veränderungen reflektieren die Evolution des Programms von Olympischen Winterspielen und sollen mit für den Erfolg der nächsten Ausgabe der Spiele sorgen", hieß es in einer IOC-Erklärung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal