Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Pferdesport: Springreiter suchen nach Deußer-Verzicht neuen Meister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Springreiter suchen nach Deußer-Verzicht neuen Meister

10.06.2015, 12:52 Uhr | dpa

Pferdesport: Springreiter suchen nach Deußer-Verzicht neuen Meister. Marcus Ehning gilt als aussichtsreicher Kandidat für den Titelgewinn.

Marcus Ehning gilt als aussichtsreicher Kandidat für den Titelgewinn. Foto: Rolf Vennenbernd. (Quelle: dpa)

Balve (dpa) - In Balve wird am 14. Juni ein neuer Meister der Springreiter gefeiert. Da Titelverteidiger Daniel Deußer bei den Prüfungen im Sauerland fehlt, gibt es keinen Topfavoriten.

In der Dressur sieht das ganz anders aus: Im Viereck gilt die Vorjahressiegerin erneut als größte Titelkandidatin.

Wer sind bei den Springreitern die Favoriten?

"Ich sehe keinen Top-Favoriten", sagt Marcus Ehning, der selber als ein aussichtsreicher Kandidat für den Titelgewinn gilt. Der Meister von 2002, dessen Top-Pferd Cornado verletzt ist, reitet mit Funky Fred. Zu den weiteren Favoriten gehören die A-Kader-Reiter André Thieme und Hans-Dieter Dreher. "Da sind auch noch ein paar aus der zweiten Reihe, die eine Chance haben", sagt Bundestrainer Otto Becker.

Warum startet der Titelverteidiger nicht?

Der zuletzt zweimal siegreiche Daniel Deußer verzichtet auf die Titelverteidigung, weil er beim finanziell lukrativeren Turnier in Cannes reitet. Gleiches gilt für Christian Ahlmann und Marco Kutscher. Ludger Beerbaum reist nach Balve, reitet aber nicht die Meisterschaft, "weil ich kein passendes Pferd habe".

Nach welchem Modus wird bei den Springreitern geritten?

Die deutschen Meisterschaften sind anstrengender als jeder Große Preis, denn es werden mindestens vier Runden geritten. Die Strafpunkte werden addiert. Gibt es nach den je zwei Umläufen am Freitag und am Sonntag noch keine Entscheidung, fällt die Entscheidung im Stechen.

Warum gibt es zwei Sieger im Springreiten?

Die deutschen Meisterschaften bieten ein Kuriosum. Während auf jedem anderen Turnier Männer und Frauen gegeneinander reiten, gibt es bei der DM traditionell getrennte Wertungen. Ganz vorne wird in der Frauenwertung wieder Eva Bitter erwartet, die vor einem Jahr in Balve ihren sechsten Titel gewann.

Wer ist Favorit in der Dressur?

An Kristina Sprehe führt kein Weg vorbei. Die Team-Weltmeisterin aus Dinklage sattelt ihr Top-Pferd Desperados, mit dem sie im Vorjahr die Titel im Grand Prix Special und in der Kür gewann. Auf dem Treppchen erwartet wird zudem Isabell Werth, auch wenn sie auf ihr bestes Pferd Bella Rose verzichten muss und mit Don Johnson antritt.

Welche Bedeutung hat die Dressur?

In Balve wird die erste Sichtung für die EM in Aachen geritten. Nach den DM-Ergebnissen wird die Dressur-Mannschaft für den Nationenpreis in Hagen bei Osnabrück Mitte Juli bestimmt. Dort wird die zweite EM-Sichtung bestritten.

Was ist mit Totilas?

Das langersehnte Comeback des einst als Wunderpferd gefeierten Hengstes ist wieder einmal verschoben worden. Totilas ist zwar wieder im Training, aber noch nicht in Topform. Das teuerste Dressurpferd der Welt soll frühestens in vier Wochen in Hagen wieder starten, so dass Matthias Rath noch eine kleine EM-Chance besitzt. Das gilt auch für Isabell Werth, deren Stute Bella Rose nach einer Zerrung am Knie im Aufbautraining ist und erst in Hagen wieder einsatzbereit sein soll.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal