Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimmen - Turmspringer Wolfram: Unruhige Nacht mit EM-Gold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Turmspringer Wolfram: Unruhige Nacht mit EM-Gold

14.06.2015, 12:06 Uhr | dpa

Schwimmen - Turmspringer Wolfram: Unruhige Nacht mit EM-Gold. Martin Wolfram freut sich über EM-Gold im Turmspringen.

Martin Wolfram freut sich über EM-Gold im Turmspringen. Foto: Jens Büttner. (Quelle: dpa)

Rostock (dpa) - Nach Stunden wie im Rausch zeigte Martin Wolfram nur bei der abendlichen Doping-Kontrolle Schwächen. Mit Siegersekt und Kaffee musste der Europameister nach seinem fabelhaften Comeback nachhelfen, bis auch diese Pflicht erledigt war.

Stunden zuvor war das Rostocker Wassersprung-Publikum Zeuge seines größten Karriere-Moments gewesen: EM-Gold im ersten wichtigen Turm-Wettkampf nach fast drei Jahren und einer fast ebenso langen Leidenszeit aufgrund diverser Schulterverletzungen. "Aufzuwachen und die Medaille neben mir liegen zu sehen war toll. Ich hatte Angst, dass sie verloren geht", berichtete Wolfram.

Seine Verletzungsgeschichte und die Dramatik des Wettkampfverlaufs ließen kaum einen in der schwül-heißen Neptunhalle kalt. Der 23-jährige Dresdner weinte in den Armen seiner Freundin und selbst der nach außen eher hartgesottene Chefbundestrainer Lutz Buschkow hatte seine Rührung nur schwer unter Kontrolle. "Dem Druck im letzten Sprung standzuhalten... Das ist schon unheimlich emotional", sagte Buschkow mit bebender Stimme.

Topfavorit und Titelverteidiger Victor Minibajew (Russland) war Wolfram in seinem letzten Sprung mit vier Traumnoten Zehn wieder gefährlich nahe gekommen. Der Sportsoldat durfte nicht patzen - und behielt die Nerven. "Innendrin habe ich gebebt, habe gedacht: Boah, das kann doch nicht wahr sein", berichtete Wolfram. Für seinen viereinhalbfachen Salto gaben die Kampfrichter dann sogar sechsmal die Traumnote zehn. Vielleicht half ja auch Tracy Chapman, deren Musik Wolfram in der Mittagspause nach seinem Vorkampf-Sieg zur Beruhigung gehört hatte.

575,30 Punkte sind nicht nur Weltklasse, sondern auch persönliche Bestleistung. Damit wäre er 2012 Olympiasieger geworden. "Ich wollte mich einfach nur international wieder vorstellen", sagte Wolfram, der eher mit einer Medaille geliebäugelt hatte. Als aber sein "Knacksprung", der dreieinhalbfache gehechtete Salto rückwärts klappte, war Gold möglich.

Bei diesem Sprung war 2012 im olympischen Finale von London seine Schulter raus- und wieder reingesprungen. Minuten später sprang damals erneut die Schulter beim viereinhalbfachen Salto heraus. Trotzdem reichte es zu Platz acht. Es folgten mehrere Operationen an der Berliner Charitè. Zwischendurch war der Sportsoldat sogar zum Brettspringer umgeschult worden, da die Schultern lange die Belastung eines Sprungs von der Zehn-Meter-Plattform nicht aushielten. 2013 hatte Wolfram dann überraschend EM-Silber vom Ein-Meter-Brett geholt.

Olympia und Wolfram - das könnte doch noch eine richtig gute Geschichte werden. Denn als Europameister sicherte er Deutschland einen fixen Quotenplatz für die Spiele 2016 in Rio. Gemeinsam mit dem WM-Dritten Sascha Klein und Patrick Hausding wird er sich um die Olympia-Teilnahme von der Zehn-Meter-Plattform streiten.

Den möglichen zweiten Startplatz sollen seine Kollegen bei der WM in Kasan Ende Juli schaffen. "Die werden sich gegeneinander treiben", prognostiziert Buschkow der starken internen Konkurrenz und lobt Wolfram: "Er ist eines unserer größten Talente, die wir in Deutschland haben, davon gibt es in der Welt nicht so viel. Die muss man hüten und pflegen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal