Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NHL-Playoffs 2015: Chicago fehlt noch ein Sieg zum Stanley Cup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Stanley Cup: Chicago fehlt noch ein Sieg zum Titel

14.06.2015, 09:26 Uhr | dpa

NHL-Playoffs 2015: Chicago fehlt noch ein Sieg zum Stanley Cup. Um das Objekt der Begierde kämpfen im Finale der NHL Tampa Bay Lightning und Chicago Blackhawks.

Um das Objekt der Begierde kämpfen im Finale der NHL Tampa Bay Lightning und Chicago Blackhawks. Foto: Scott Strazzante. (Quelle: dpa)

Tampa (dpa) - Den Chicago Blackhawks fehlt nur noch ein Sieg zum sechsten Stanley-Cup-Triumph in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL. Die Mannschaft von Trainer Joel Quenneville kam in der fünften Endspiel-Partie zu einem 2:1-Sieg bei Tampa Bay Lightning.

Chicago führt die Finalserie mit 3:2 an und kann am Montag erstmals seit dem 12. April 1938 wieder daheim den Titel holen. "Ich bin sicher, die Begeisterung in den kommenden beiden Tagen in der Stadt wird wahnsinnig sein - wir freuen uns drauf", sagte Quenneville, der Chicago bereits 2010 und 2013 zum Titelgewinn geführt hatte.

Als Tampa-Torhüter Ben Bishop und Verteidiger Victor Hedman in der siebten Minuten miteinander kollidierten, nutzte Patrick Sharp dies aus und schob den Puck zum 1:0 für die Gäste ins leere Tor. "Ich habe woanders hingeschaut, Ben nicht gesehen und auch nicht gehört. Sowas passiert", meinte Hedman.

Nach dem frühen Rückstand dominierte Tampa und Valtteri Filppula erzielte in der 31. Minute aus spitzem Winkel den verdienten Ausgleich. Antoine Vermette gelang im Nachschuss in der 42. Minute aber letztlich der siegbringende Treffer für die Gäste. Der Stürmer hatte bereits beim 2:1-Erfolg im ersten Spiel das entscheidende Tor geschossen.

Erstmals seit 1951 wurden bislang alle fünf Finalpartien mit nur einem Treffer Differenz entschieden, nie hat ein Team mit zwei Treffern geführt. Umso mehr freute sich Blackhawks-Verteidiger Brent Seabrock über den Sieg. "Das war heute riesig. Wir wussten, wie schwer es ist, hier zu gewinnen. Alle geben alles, denn wir haben die Chance, etwas Spezielles zu gewinnen", so Seabrock.

Doch Tampa ist trotz der zweiten Niederlage nacheinander noch zuversichtlich. "Man sieht, wie eng die Serie ist. Die Blackhawks sind ein sehr gutes Team, aber wir fühlen uns immer noch ziemlich gut. Der Raum für Fehler ist sehr klein", sagte Lightning-Stürmer Ryan Callahan. Sollte ihm und seinem Team ein Auswärtssieg in Chicago gelingen, hätte Tampa im siebten und entscheidenden Spiel am Mittwoch Heimrecht. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal