Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NHL: Christian Ehrhoff geht von Pittsburgh-Penguins-Abschied aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Ehrhoff geht von Pittsburgh-Abschied aus

16.06.2015, 14:27 Uhr | dpa

NHL: Christian Ehrhoff geht von Pittsburgh-Penguins-Abschied aus. Christian Ehrhoff wird Pittsburgh wohl verlassen.

Christian Ehrhoff wird Pittsburgh wohl verlassen. Foto: Heiko Oldörp. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Christian Ehrhoff rechnet kaum noch mit einer Vertragsverlängerung bei den Pittsburgh Penguins.

Sein Abschied sei noch nicht endgültig, sagte der Verteidiger der Fachzeitschrift "Eishockey News". "Auch wenn es von meiner Seite zu 99 Prozent feststeht."

Der 32-Jährige war im vergangenen Sommer von den Buffalo Sabres innerhalb der nordamerikanischen Profiliga NHL nach Pittsburgh gewechselt und hatte dort einen Einjahresvertrag unterschrieben. Wegen Gehirnerschütterungen fiel er lange aus und stand dem deutschen Nationalteam bei der Weltmeisterschaft in Prag nicht zur Verfügung.

Er gehe aber davon aus, dass es spätestens im September 2016 beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele mit einem Einsatz für das Nationalteam klappen werde. "Da spielt die NHL noch nicht und ich kann dabei sein", sagte Ehrhoff.

Auch NHL-Profi Korbinian Holzer hat noch keinen Vertrag für die kommende Saison. Sollte es keine passenden Angebote geben, werde er sich "mit Sicherheit auch mit Europa beschäftigen", erklärte der Verteidiger. Nach seinem Wechsel von den Toronto Maple Leafs zu den Anaheim Ducks im März hat er nicht mehr gespielt. Torhüter Philipp Grubauer hatte unterdessen am Montag seinen Vertrag bei den Washington Capitals um zwei Jahre verlängert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal