Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Europaspiele: Volleyballer holen Gold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Judo-Frauen mit Silber  

Europaspiele: Volleyballer holen Gold

28.06.2015, 13:42 Uhr | sid

Europaspiele: Volleyballer holen Gold. Die deutschen Volleyballer bejubeln ihre Goldmedaille bei den Europaspielen. (Quelle: dpa)

Die deutschen Volleyballer bejubeln ihre Goldmedaille bei den Europaspielen. (Quelle: dpa)

Goldener Abschluss bei den Europaspielen durch die deutschen Volleyballer: Am letzten Wettkampftag in Baku sicherte sich das Team von Bundestrainer Vital Heynen gegen Bulgarien den Turniersieg. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) beendete die Premiere der Kontinentalspiele mit 16 Goldmedaillen in der Nationenwertung auf Platz vier hinter Russland, Aserbaidschan und Großbritannien. (Hier geht's zum Medaillenspiegel)

Die weiblichen Judoka holten zum Abschluss Silber im Teamwettbewerb.

Zielvorgaben erfüllt

Im Volleyball-Finale setzte sich der WM-Dritte mit 3:1 (25:16, 25:18, 29:31,25:21) gegen Bulgarien durch und erfüllte damit die eigenen Zielvorgaben. Das Team um Kapitän Jochen Schöps hatte die Partie von Anfang an im Griff und ließ die Bulgaren nicht richtig ins Spiel kommen.

Verlass war erneut auf den starken Angriff um Schöps und Christian Fromm. Deutschland unterstrich mit dem Erfolg seine Favoritenrolle für die EM in Bulgarien und Italien (9. bis 18. Oktober).

DVV-Team überzeugt auf ganzer Linie

Beide Mannschaften hatten sich bereits in der Gruppenphase gegenüber gestanden. Auch dieses Duell hatte Deutschland klar für sich entschieden. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) überzeugte in Aserbaidschan auf ganzer Linie. Nach der Auftaktniederlage gegen den späteren Halbfinalgegner Russland gab es sieben Siege in Folge, davon fünf ohne Satzverlust.

Judoka holen Team-Silber

Die deutschen Judoka verpassten zum Abschluss ihrer Europameisterschaften im Rahmen der Europaspiele ihr zweites Gold. Im Mannschaftswettbewerb der Frauen unterlag die Auswahl des Deutschen Judobunds (DJB) um Europameisterin und Fahnenträgerin Martyna Trajdos Titelverteidiger Frankreich im Finale mit 1:4.

Die Männer um die beiden Bronzemedaillengewinner Sebastian Seidl und Alexander Wieczerzak unterlagen im Kampf um Bronze Russland mit 2:3.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal