Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball: Bundestrainer setzt bei Volleyball-GP auf Rotation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Bundestrainer setzt bei Volleyball-GP auf Rotation

02.07.2015, 15:59 Uhr | dpa

Volleyball: Bundestrainer setzt bei Volleyball-GP auf Rotation. Luciano Pedullà ist der Trainer der deutschen Volleyballerinnen.

Luciano Pedullà ist der Trainer der deutschen Volleyballerinnen. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Ningbo (dpa) - Bundestrainer Luciano Pedullà will beim Grand Prix der Volleyballerinnen auf Rotation setzen.

"Ich werde bei diesem Grand Prix nicht mit festen 14 Spielerinnen durchspielen, sondern von Runde zu Runde das Team auf einigen Positionen wechseln. Damit kann ich einem breiten Kader die Chancen geben, hochklassige Spielpraxis zu sammeln", sagte der Italiener vor dem Auftakt in Gruppe B am Freitag gegen Europameister Russland im chinesischen Ningbo.

Weitere Gegner der deutschen Mannschaft am Startwochenende sind am Samstag Vize-Weltmeister China und am Sonntag die Dominikanische Republik. Ziel des EM-Zweiten ist die Finalrunde Ende Juli in den USA. Im vergangenen Jahr verpasste die Mannschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes die Endphase.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017