Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball: Volleyballerinnen verlieren auch zweites Grand-Prix-Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Volleyballerinnen verlieren auch zweites Grand-Prix-Spiel

04.07.2015, 16:08 Uhr | dpa

Volleyball: Volleyballerinnen verlieren auch zweites Grand-Prix-Spiel. Luciano Pedullà ist der Trainer der deutschen Volleyballerinnen.

Luciano Pedullà ist der Trainer der deutschen Volleyballerinnen. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Ningbo (dpa) - Die deutschen Volleyballerinnen haben auch ihr zweites Spiel beim diesjährigen Grand Prix verloren.

Einen Tag nach der 1:3-Niederlage gegen Russland unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Luciano Pedullà Gastgeber und Vize-Weltmeister China mit 0:3 (15:25, 22:25, 15:25). Dritter Gegner in Ningbo ist die Auswahl der Dominikanischen Republik.

Nach den beiden Niederlagen zum Auftakt wird es für die deutsche Mannschaft sehr schwer, noch das angestrebte Grand-Prix-Finale vom 22. bis 26. Juli in den USA zu erreichen. Das entscheidende Vorrunden-Turnier der Gruppe B findet eine Woche zuvor in Stuttgart mit Spielen gegen Serbien, die Türkei und erneut die Dominikanische Republik statt. Bundestrainer Pedullà hatte allerdings schon im Vorfeld angekündigt, den Grand Prix diesmal in erster Linie als Vorbereitung auf die Europameisterschaft zu sehen, die Ende September in den Niederlanden und Belgien beginnt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017