Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Südamerika-Verband braucht "totalen und absoluten Wandel"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Südamerika-Verband braucht "totalen und absoluten Wandel"

05.07.2015, 09:27 Uhr | dpa

Fußball: Südamerika-Verband braucht "totalen und absoluten Wandel". Juan Angel Napout ist Präsident des Fußball-Verband CONMEBOL.

Juan Angel Napout ist Präsident des Fußball-Verband CONMEBOL. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Santiago (dpa) - Der südamerikanische Fußball-Verband CONMEBOL braucht mit Blick auf die Verstrickung hoher ehemaliger Funktionäre der Region in den FIFA-Korruptionsskandal einen "totalen und absoluten Wandel".

Das sagte Präsident Juan Angel Napout in einem Interview der Nachrichtenagentur AP auf dem Weg zum Finale der Copa América in Chile. Napout sicherte den ermittelnden Behörden in den USA und der Schweiz Unterstützung zu. Man habe mehrere Firmen beauftragt.

"Wir sind offen, uns zu verändern, wir sind offen, uns zu verbessern", sagte Napout, der sich bis dahin noch nicht zu dem Skandal um den Weltverband geäußert hatte. Unter den 14 festgenommenen Fußball-Funktionären sind auch zwei ehemalige CONMEBOL-Präsidenten. Napout lobte auch den Schritt der Regierung Paraguays, die Immunität des CONMEBOL-Verbandssitzes aufzuheben. Diese hatte rund 20 Jahre gegolten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal