Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Werbung für Olympia 2024 in Hamburg bei Triathlon-WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Triathlon  

Werbung für Hamburg bei Triathlon-WM

16.07.2015, 14:41 Uhr | dpa

Werbung für Olympia 2024 in Hamburg bei Triathlon-WM. Die Triathleten wollen Stimmung für Hamburgs Olympia-Bewerbung machen.

Die Triathleten wollen Stimmung für Hamburgs Olympia-Bewerbung machen. Foto: Axel Heimken. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Der Triathlon in Hamburg steht ganz im Zeichen der Bewerbung der Hansestadt um die Olympischen Spiele 2024. Die Organisatoren des Rennens der World Triathlon Series stellten ein Logo für die Veranstaltung mit der Aufschrift Feuer und Flamme und dem Symbol der Olympia-Kandidatur vor.

Es soll nur für die Ausgabe in diesem Jahr gelten. Sportsenator Michael Neumann setzt bei den Wettkämpfen am Samstag und Sonntag aber vor allem auf die Zuschauer, um Vertreter der internationalen Verbände zu beeindrucken. "Was wir rüberbringen müssen, ist die Begeisterung der Menschen in Hamburg für den Sport. Das ist ein viel stärkeres Argument als das bestausgearbeitete Verkehrskonzept", sagte der SPD-Politiker.

Hamburg ist die siebte von zehn Veranstaltungen der WM-Serie in diesem Jahr. Die Profis starten am Samstag über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen). Favoriten sind die Weltmeister und Gesamtführenden Gwen Jorgensen aus den USA und Javier Gomez aus Spanien.

Chef-Bundestrainer Ralf Ebli hofft, dass die deutschen Triathleten um Gregor Buchholz, Steffen Justus, Sophia Saller und Rebecca Robisch mindestens in die Top Team kommen.

Am Sonntag wird der WM-Titel in der Team-Staffel vergeben. Titelverteidiger Großbritannien ist geschwächt durch die verletzungsbedingte Absage von Olympiasieger Alistair Brownlee und dessen Bruder und Olympia-Dritten Jonathan. Die jeweils zwei Frauen und Männer für das deutsche Quartett werden nach den Rennen am Samstag bestimmt.

Insgesamt sind 10 500 Profis und Amateure gemeldet. Damit ist Hamburg nach Angaben der Organisatoren die größte Triathlon-Veranstaltung der Welt. Der 2008-Olympiasieger Jan Frodeno, der vor zwei Wochen erstmals Ironman-Europameister wurde, kehrt noch einmal zu seinen Wurzeln zurück und startet in einer Jedermann-Staffel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal