Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Valtteri Bottas wird neuer Kollege von Sebastian Vettel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Als Ersatz für Räikkönen  

Medien: Bottas wird Vettels neuer Teamkollege

17.07.2015, 15:02 Uhr | sid

Valtteri Bottas wird neuer Kollege von Sebastian Vettel. Valtteri Bottas fährt seit 2013 für Williams in der Formel 1. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Valtteri Bottas fährt seit 2013 für Williams in der Formel 1. (Quelle: LAT Photographic/imago)

Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel bekommt zur nächsten Formel-1-Saison offenbar einen neuen Teamkollegen. Die Scuderia soll sich mit dem Finnen Valtteri Bottas auf einen Transfer geeinigt haben. Das berichtet die italienische Sporttageszeitung "Corriere dello Sport". Demnach bezahlt Ferrari rund zwölf Millionen Euro, um den 25-jährigen Bottas aus dessen laufendem Vertrag bei Williams herauszukaufen. Die Option zur Vertragsverlängerung von Bottas' Landsmann Kimi Räikkönen werde nicht gezogen.

Der 35-jährige Ex-Weltmeister Räikkönen war 2014 zu Ferrari zurückgekehrt, konnte aber weder an der Seite von Fernando Alonso noch von Vettel die hohen Erwartungen erfüllen. Der "Iceman" hat in diesem Jahr erst 76 WM-Punkte eingefahren und liegt als Fünfter der Gesamtwertung deutlich hinter dem Dritten Vettel (135 Punkte) zurück. Bottas gilt als großes Talent und liegt im Moment einen Zähler vor Räikkönen.

Die Verpflichtung von Bottas wäre auch für Force-India-Pilot Nico Hülkenberg eine Enttäuschung. Der 27-Jährige macht sich seit einiger Zeit Hoffnungen auf das Top-Cockpit bei den Roten.

"Iceman" denkt über Karriereende nach

Räikkönen hatte angesichts des drohenden Abschieds von Ferrari bereits sein Karriereende angedeutet. "Klar könnte ich Hausmann sein, damit hätte ich kein Problem. Ich bin im Grunde mein ganzes Leben lang nur gereist, deshalb wäre das vielleicht wirklich schön", sagte der Finne der "Bild"-Zeitung. "Ich wechsele mittlerweile sogar Windeln. Nicht oft, aber in Notfällen. Mein Leben jetzt als Vater ist schöner als vorher. Ich versuche einfach, ein guter Vater zu sein."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal