Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Komiker Brodkin wirft Geldscheine auf Joseph Blatter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Komiker wirft Geldscheine auf Blatter

20.07.2015, 19:53 Uhr | dpa

Komiker Brodkin wirft Geldscheine auf Joseph Blatter. Vor Beginn der Pressekonferenz wird FIFA-Präsident Joseph Blatter mit Geldscheinen beworfen.

Vor Beginn der Pressekonferenz wird FIFA-Präsident Joseph Blatter mit Geldscheinen beworfen. Foto: Ennio Leanza. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - So hatte sich Joseph Blatter den Beginn seiner Pressekonferenz nicht vorgestellt. Ein britischer Komiker warf Dollarscheine in Richtung des FIFA-Präsidenten und wurde danach vom Sicherheitsdienst abgeführt.

"Das ist für Nordkorea 2026", rief Simon Brodkin. "Als Botschafter des nordkoreanischen Fußballs bin ich froh, dass ich einen Deal mit der FIFA und Nordkorea für die WM 2026 abschließen konnte."

"Das hat nichts mit Fußball zu tun", sagte Blatter. Nun müsse erst einmal saubergemacht werden, kündigte der 79-Jährige an. Die Pressekonferenz nach der Sitzung des Exekutivkomitees begann deshalb mit Verspätung. "Ich habe gerade meine verstorbene Mutter angerufen und ihr gesagt: Sorg dich nicht, es ist nur ein Mangel an Erziehung." Brodkin sei vorerst auf ein Revier gebracht worden, teilte die Züricher Polizei mit.

Der Weltverband war nach der Festnahme von sieben Fußball-Funktionären Ende Mai in Zürich wegen des Verdachts des organisierten Verbrechens, Überweisungsbetrugs und verschwörerischer Geldwäsche in schwere Turbulenzen geraten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal