Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: Kanada bewirbt sich mit Toronto um Olympia 2024

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Kanada bewirbt sich mit Toronto um Olympia 2024

26.07.2015, 20:13 Uhr | dpa

Toronto (dpa) - Hamburg bekommt noch einen weiteren Kontrahenten im Rennen um die Olympischen Spiele 2024. Der Chef von Kanadas Olympischem Komitee, Marcel Aubut, kündigte eine Bewerbung Torontos um die Austragung der Spiele an.

Aubut äußerte sich bei einer eigens einberufenen Pressekonferenz am Rande der Panamerikanischen Spiele. Toronto ist die sechste Stadt, die die Spiele 2024 ins eigene Land holen will. Neben Hamburg sind auch Boston, Budapest, Paris und Rom im Rennen.

Toronto hat sich bereits zweimal erfolglos um die Spiele beworben. Damit es diesmal klappt, will die Stadt die Panamerikanischen Spiele als Sprungbrett nutzen. Für das Ereignis wurden bereits mehrere Sportanlagen gebaut, die auch für die Olympischen Spiele genutzt werden könnten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal