Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Olympia 2022: IOC entscheidet nur knapp für Peking

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Nur knappe Mehrheit im IOC für Peking

31.07.2015, 13:44 Uhr | dpa

Olympia 2022: IOC entscheidet nur knapp für Peking. Mitglieder der chinesischen Delegation feiern die Wahl Pekings.

Mitglieder der chinesischen Delegation feiern die Wahl Pekings. Foto: Fazry Ismail. (Quelle: dpa)

Kuala Lumpur (dpa) - Die Entscheidung für Peking als Gastgeber der Winterspiele 2022 ist im Internationalen Olympischen Komitee nur mit knapper Mehrheit gefallen.

44 IOC-Mitglieder entschieden sich am Freitag bei der Vergabe in Kuala Lumpur für die chinesische Hauptstadt, 40 hingegen für den Konkurrenten Almaty aus Kasachstan. Ein abstimmungsberechtigtes IOC-Mitglied enthielt sich. Peking ist die erste Stadt in der Olympia-Geschichte, die sowohl Spiele im Sommer wie auch im Winter ausrichtet. 2008 fanden bereits Sommerspiele in der chinesischen Metropole statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017