Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Pleite gegen St. Pauli: Fehlstart für KSC perfekt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Torfestival in Sandhausen  

Pleite gegen St. Pauli: Fehlstart für KSC perfekt

02.08.2015, 17:20 Uhr | t-online.de, sid, dpa

2. Bundesliga: Pleite gegen St. Pauli: Fehlstart für KSC perfekt. Dimitri Nazarov (li.) im Zweikampf mit St. Paulis Waldemar Sobota. (Quelle: dpa)

Dimitri Nazarov (li.) im Zweikampf mit St. Paulis Waldemar Sobota. (Quelle: dpa)

Klassischer Fehlstart für den Karlsruher SC. Der Mitfavorit um den Aufstieg verlor vor heimischer Kulisse mit 1:2 (1:2) gegen den FC St. Pauli und musste damit bereits die zweite Niederlage im zweiten Spiel hinnehmen. Torreich ging es bei der Partie des SV Sandhausen und dem 1. FC Union Berlin zu. Am Ende gewann der SVS nach zweimaligem Rückstand mit 4:3 (1:1) gegen den Klub aus der Hauptstadt.

In Karlsruhe ging St. Pauli bereits in der 10. Minute durch einen Kopfball von Lasse Sobiech in Führung. Nach dem Ausgleich von Daniel Gordon (29.) gingen die Hamburger durch den Treffer von Marcel Halstenberg (40.) noch vor der Halbzeit wieder in Führung und gaben diese nicht mehr ab.

Die Treffer in Sandhausen erzielten für die Gastgeber Andrew Wooten (21./70.), Aziz Bouhaddouz (80., Foulelfmeter) und Florian Hübner (85.). Für Berlin, das zweimal in Führung lag, trafen Sören Brandy (41.) und Doppeltorschütze Damir Kreilach (55./72.).

Paderborn mit erstem Sieg

Auch Fortuna Düsseldorf ist erst einmal auf dem Boden der Tatsachen angekommen: Die Fortuna unterlag trotz zwischenzeitlicher Führung im ersten Spiel des Tages 1:2 (1:0) gegen Absteiger SC Paderborn. Mathis Bolly hatte die Gastgeber mit dem schnellsten Tor der noch jungen Saison in Führung gebracht (2.).

Doch Nick Proschwitz (51.) und Marcel Ndjeng (72.) drehten die Partie. Damit steht Paderborn nach zwei Spielen bei drei Punkten, Düsseldorf hat lediglich einen Zähler.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal