Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball - Extremfall Ostelbien: Nichts vergleichbares

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Extremfall Ostelbien: Nichts vergleichbares

07.08.2015, 14:50 Uhr | dpa

Fußball - Extremfall Ostelbien: Nichts vergleichbares. Der Sportplatz in Dornburg.

Der Sportplatz in Dornburg. Foto: Jens Wolf. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Vergleichbar drastische Fälle wie der FC Ostelbien Dornburg aus dem Landkreis Jerichow sind im deutschen Fußball nicht bekannt.

"Wenn es so eine Mannschaft geben würde, wüssten wir das", sagte beispielsweise Frank Thumm, Abteilungsleiter Recht im Württembergischen Fußballverband (WFV). "Falls es so einen Fall bei uns geben würde, würden wir genauso handeln wie die Verbände in Sachsen-Anhalt", betonte Uwe Ziegenhagen, Geschäftsführer des Badischen Fußballverbands (BFV).

Der für Ostelbien zuständige Landesverband Sachsen-Anhalt (FSA) will den Verein ausschließen. Nach Informationen der "Mitteldeutsche Zeitung" sollen Juristen eine schriftliche Begründung für den Ausschluss erarbeiten. Das Präsidium fürchte offenbar, durch unbedachte Äußerungen den Ausschluss formal zu gefährden, schrieb das Blatt.

Vor vier Jahren hatte der Landesverband ein Verfahren angestrebt, dem Verein damals die Lizenz zu verweigern. Vor Gericht kassierte der FSA eine Niederlage.

Der FC Ostelbien Dornburg durfte spielen. 15 der Spieler seien als Rechtsextremisten bekannt, bestätigte der Landesverfassungsschutz der "Mitteldeutschen Zeitung". Die Gemeinde Gommern will dem Verein bei einem Ausschluss aus dem Fußballverband auch den Platz entziehen. Es gebe in dem Vertrag mit dem Verein eine entsprechende Klausel, sagte der Bürgermeister von Gommern, Jens Hünerbein (parteilos).

Einen Ausschluss, wie ihn der FSA erneut anstrebt, hat es auch im Fußballverband Hamburg noch nicht gegeben. Sprecher Carsten Byernetzki erinnerte aber an einen Fall aus der Hinrunde der vergangenen Saison. Damals meldete der SC Osterbek wegen mutmaßlicher rechtsradikaler Vorkommnisse seine dritte Herren-Mannschaft vom Spielbetrieb ab. Fünf Spielern wurde die Vereinsmitgliedschaft gekündigt. "Da hat der Verein reagiert, bevor wir eingreifen mussten", sagte Byernetzki.

"Für uns ist das Thema erledigt, wir haben die Fälle zur Prüfung an das Landeskriminalamt übergeben und alles für unseren Sportverein getan", betonte ein Sprecher des SC Osterbeck. Damals hatte sich die erste Mannschaft in einem Statement mit der Überschrift "Unser Verein hat keinen Platz für Nazis!" klar von den "rechten Spinnern" distanziert.

Thumm vom Württembergischen Fußballverband räumte ein, dass er nicht ausschließen könne, "dass es auch in unseren Mannschaften einzelne Spieler gibt mit einer solchen Gesinnung. Dass eine Mannschaft in ihrer Gesamtheit in dieser Form politisch extremistisch aktiv ist, ist mir aber nicht bekannt".

Auch in Berlin und Brandenburg sind keine Fälle derart rechtsextremer Mannschaften wie der FC Ostelbien Dornburg bekannt. "Gott sei Dank gibt es so etwas nicht. Mal ein paar Verrückte, aber nichts so Extremes", sagte Gerd Liesegang, Vizepräsident Qualifizierung & Soziales beim Berliner Verband.

"Wir haben natürlich hin und wieder mal rassistische Äußerungen, aber es ist nicht so, dass es sich auf einen ganzen Verein auswirkt", meinte Präsident Siegfried Kirschen vom Brandenburger Verband. Letztlich, und das betonte Ziegenhagen vom Badischen Verband sei "rasches Handeln wichtig, damit auch ein deutliches Zeichen gesetzt wird".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal