Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Stephan Beckenbauer beigesetzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Niersbach hält Rede  

Stephan Beckenbauer beigesetzt

07.08.2015, 18:03 Uhr | sid

Stephan Beckenbauer beigesetzt . Franz Beckenbauer (3. v. li.) und dessen Familie bei der Trauerfeier. (Quelle: imago/Ulmer)

Franz Beckenbauer (3. v. li.) und dessen Familie bei der Trauerfeier. (Quelle: Ulmer/imago)

Familie, Freunde und viel Fußball-Prominenz haben Abschied von Stephan Beckenbauer genommen. Der Sohn von Franz Beckenbauer war in der vergangenen Woche nach langer schwerer Krankheit im Alter von 46 Jahren verstorben.

Stephan Beckenbauer war langjähriger Jugendtrainer des FC Bayern und hinterließ eine Frau und drei Söhne.

Der FC Bayern war mit seinem Vorstand und Präsidium bei der Trauerfeier unweit der Bayern-Geschäftsstelle an der Säbener Straße vertreten. Die Trauerreden hielten FCB-Präsident Karl Hopfner und DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal