Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beachvolleyball-Spielerin Borger muss Saison beenden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beachvolleyball-Spielerin Borger muss Saison beenden

13.08.2015, 16:47 Uhr | dpa

Beachvolleyball-Spielerin Borger muss Saison beenden. Karla Borger (vorn) muss pausieren.

Karla Borger (vorn) muss pausieren. Foto: Jens Mende. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Beachvolleyball-Nationalspielerin Karla Borger fällt nach einem Bandscheiben-Eingriff für den Rest der Saison aus. Das teilte das Management des Stuttgarter Duos Borger und Britta Büthe mit.

Der Ausfall Borgers bedeutet auch das Saisonende für Borger/Büthe. Den Grad Slam im kalifornischen Long Beach ist bereits abgesagt. Dort wollte das Team Qualifikation-Punkte für Sommerspiele in Rio de Janeiro sammeln. "Es ist schon ärgerlich, da wir nach einigen tollen Ergebnissen in der ersten Saisonhälfte auch jetzt wieder auf einem sehr guten Weg waren", sagt Borger.

Wegen muskulärer Probleme war ein Eingriff an der Bandscheibe Borgers nötig geworden. In drei Wochen soll die 26-Jährige wieder mit dem Training beginnen dürfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal