Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Kanu: Slalom-Kanuten verpassen Weltcup-Podest knapp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kanu  

Slalom-Kanuten verpassen Weltcup-Podest knapp

15.08.2015, 15:28 Uhr | dpa

Kanu: Slalom-Kanuten verpassen Weltcup-Podest knapp. Sideris Tasiadis verpasste einen Podestplatz.

Sideris Tasiadis verpasste einen Podestplatz. Foto: Jan Woitas. (Quelle: dpa)

Pau (dpa) - Die deutschen Slalom-Kanuten haben bei der WM-Generalprobe am ersten Finaltag knapp einen Podestplatz verpasst. Beim Weltcupfinale im französischen Pau paddelte der Olympia-Zweite Sideris Tasiadis im Canadier-Einer auf Rang vier.

Franz Anton wurde beim Heimsieg von Pierre-Antoine Tillard Sechster. In einem Herzschlagfinale bei den Kajak-Einern verfehlte Sebastian Schubert hauchdünn einen Platz unter den Top 3. Mit weniger als einer Sekunde Rückstand auf den slowenischen Sieger Peter Kauzer musste sich der zweimalige Gesamtweltcupsieger am Ende wie sein Teamkollege Tasiadis mit Platz vier begnügen. Die Weltmeisterschaften in der Nähe von London stehen für die Stangen-Paddler Mitte September an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017