Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Braunschweig verpasst Karlsruhe eine Klatsche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nürnberg gewinnt Krisenduell  

Braunschweig verpasst Karlsruhe eine Klatsche

30.08.2015, 15:23 Uhr | t-online.de

2. Bundesliga: Braunschweig verpasst Karlsruhe eine Klatsche. Die Braunschweiger Spieler dürfen sich über sechs Treffer gegen den KSC freuen. (Quelle: dpa)

Die Braunschweiger Spieler dürfen sich über sechs Treffer gegen den KSC freuen. (Quelle: dpa)

Am Ende war das halbe Dutzend voll: Eintracht Braunschweig hat dank eines 6:0 (2:0) gegen den Karlsruher SC seinen zweiten Saisonsieg in der 2. Bundesliga eingefahren.

Dabei trafen Emil Berggreen (9. Minute, 64.) und Ken Reichel (43., und 71.) jeweils doppelt. Die weiteren Tore steuerten Hendrick Zuck (53.) und Marc Pfitzner (58.) bei. Braunschweig rückte durch den Sieg auf Platz acht vor, Karlsruhe findet sich auf Platz zwölf wieder.

St. Pauli verliert beim FSV

Der FC St. Pauli verpasste derweil den Sprung an die Tabellenspitze. Die Hanseaten verloren beim FSV Frankfurt 0:1 (0:1). Den einzigen Treffer erzielte Besar Halimi unmittelbar nach Wiederanpfiff. Die Gastgeber rückten auf Platz neun vor, Pauli ist nun Vierter.

Im Duell zweier Traditionsklubs in der Krise hatte der 1. FC Nürnberg gegen Fortuna Düsseldorf bessere Ende für sich. Der eingewechselte Hanno Behrens stand in der 67. Minute goldrichtig und staubte ab, nachdem der Schuss von Danny Blum zuvor gegen den Pfosten geklatscht war. Der Club verbesserte sich auf Platz zehn, Düsseldorf hat die Rote Laterne.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal