Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Strafenchaos beim Großen Preis von Monza

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Es wird immer komplizierter  

Strafenchaos beim Großen Preis von Monza

04.09.2015, 16:40 Uhr | t-online.de

Formel 1: Strafenchaos beim Großen Preis von Monza. Daniel Ricciardo (li.) und Carlos Sainz müssen in Italien von weiter hinten starten. (Quelle: xpb)

Daniel Ricciardo (li.) und Carlos Sainz müssen in Italien von weiter hinten starten. (Quelle: xpb)

Die Formel 1 macht es den Fans nicht leicht. Denn mit fortschreitender Saison wird die Startaufstellung für die Rennen aufgrund von Strafen immer undurchsichtiger. Für den Großen Preis von Italien sind bereits nach dem ersten freien Training fünf Fahrer mit Versetzungen belegt worden.

Daniel Ricciardo kassierte beim Rennen am Sonntag (ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) 25 Strafplätze. Dass bedeutet, dass er als Letzter starten muss, wenn die Position der Konkurrenten addiert mit den Strafplätzen nicht höher ist als die des Australiers. Sein Teamkollege bei Red Bull, Daniil Kvyat, wird mit zehn Plätzen bestraft. Auch die beiden McLaren-Piloten, die bereits in Belgien dicke Strafen kassierten, müssen erneut von weiter hinten ins Rennen gehen. Jenson Button kassierte fünf Plätze und Fernando Alonso zehn. Der Fünfte im Bunde ist Carlos Sainz, der ebenfalls zehn Positionen kassierte.

Somit sind bereits bei einem Viertel aller Teilnehmer die Plätze aus der Qualifikation nicht die Plätze, von denen aus sie ins Rennen gehen.

Motorenwechsel sind auch taktischer Natur

Die Strafen resultieren aus Wechseln des Motors oder dessen Komponenten. Red Bull hat die Antriebseinheiten in Italien sogar mit Absicht gewechselt. "Wir wissen, dass wir hier auf dem Power-Kurs Probleme haben", erklärte Teamchef Christian Horner.

Deshalb nehme das Team die Strafe in Monza auf sich, um in Singapur um das Podium kämpfen zu können. Denn dort habe der Red Bull deutlich bessere Chancen. Bei den beiden McLaren ist es bereits die neunte Honda-Einheit in diesem Jahr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal