Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beach-Volleyball: Zwei deutsche Beach-Duos in Rio noch dabei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beach-Volleyball  

Zwei deutsche Beach-Duos in Rio noch dabei

05.09.2015, 18:12 Uhr | dpa

Beach-Volleyball: Zwei deutsche Beach-Duos in Rio noch dabei. Sebastian Fuchs zog mit Partner Stefan Windscheif ins Viertelfinale von Rio ein.

Sebastian Fuchs zog mit Partner Stefan Windscheif ins Viertelfinale von Rio ein. Foto: Malte Christians. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Zwei deutsche Duos sind bei den Rio-Open der Beachvolleyballer noch im Rennen. Sebastian Fuchs und Stefan Windscheif (Berlin/Essen) schafften mit einem 2:0 (21:17, 21:13) gegen die Brasilianer Cunha/Alliso den Sprung ins Viertelfinale.

In der Vorrunde hatte das neu zusammengestellte Duo die brasilianischen Weltmeister Alison/Bruno gefordert, scheiterte aber knapp. Auch die Hamburger Lars Flüggen und Markus Böckermann zogen in Rio de Janeiro mit einem 2:1 (21:12, 19:21, 15:11) gegen die an Nummer vier gesetzten Italiener Ranghieri/Carambula in die Runde der besten acht Teams ein.

Bei den Damen war für Chantal Laboureur und Julia Sude nach einem tollen Turnier erst im Viertelfinale Schluss. Das Duo aus Stuttgart und Friedrichshafen unterlag den Niederländerinnen Meppelink/Van Iersel mit 0:2 (12:21, 16:21), nachdem Labourer/Sude zuvor die als Nummer fünf angetretenen Brasilianerinnen Lima/Fernanda aus dem Wettbewerb geschmissen hatten. Für Teresa Mersmann und Isabel Schneider (Leverkusen) war eine Runde zuvor Endstation mit 0:2 (16:21, 14:21) gegen das brasilianische Top-Duo Larissa/Talita, das vom eigenen Verband schon ein Olympiaticket erhalten hat.

Das Welttour-Turnier an der Copacabana gilt als Generalprobe für das Olympische Turnier im Sommer 2016 an selber Stelle. Die deutschen Nationalteams verzichteten wie einige andere internationale Spitzenduos auf einen Start in Rio, weil beim Open weniger Qualifikationspunkte vergeben werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal