Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Doping: Zoll stellt Unmengen an Dopingmitteln sicher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Razzia in Hessen  

Unmengen an illegalen Dopingmitteln sichergestellt

11.09.2015, 07:39 Uhr | dpa

Doping: Zoll stellt Unmengen an Dopingmitteln sicher. Die Zollfahnder präsentieren die gefundenen Dopingmittel. (Quelle: dpa)

Die Zollfahnder präsentieren die gefundenen Dopingmittel. (Quelle: dpa)

Zollfahnder sind einem groß angelegten internationalen Handel mit Dopingmitteln auf die Spur gekommen.

Rund 365.000 Tabletten und etwa 160.000 Ampullen mit den illegalen Substanzen seien am Frankfurter Flughafen und bei Durchsuchungen im Rhein-Main-Gebiet sichergestellt worden, sagte der Sprecher des Zollfahndungsamtes, Hans-Jürgen Schmidt, der Deutschen-Presse-Agentur.

Zwei Männer aus Offenbach (34) und Erlensee bei Hanau (38) seien vorübergehend festgenommen worden. Der Haftbefehl gegen einen der beiden wurde gegen Auflagen außer Kraft gesetzt.

"Verkauf hätte mehrere Millionen Euro erzielt"

In Dänemark und Großbritannien wurden zudem zwei Tonnen Dopingmittel sichergestellt. Die Fahnder schätzen den gesamten Umfang des verbotenen Handels auf elf Tonnen. "Durch den Verkauf dieser Menge hätten sich mehrere Millionen Euro erzielen lassen", sagte Schmidt.

Die in Hessen sichergestellten Tabletten und Ampullen kamen fast ausschließlich aus Finnland. Als Adresse sei die Ukraine vorgetäuscht worden, weil die reine Durchfuhr der Dopingmittel nicht verboten sei. Der größte Teil war bereits Ende Dezember 2014 am Frankfurter Flughafen entdeckt worden, der Rest bei Durchsuchungen Anfang Juli. Dabei wurden auch 90.000 Euro in einem Schließfach und elektronische Datenträger sichergestellt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal