Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Freiburg sichert sich Last-Minute-Remis gegen Aufsteiger Bielefeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bochum patzt  

Freiburg sichert sich Last-Minute-Remis gegen Aufsteiger Bielefeld

18.09.2015, 20:32 Uhr | dpa, sid, t-online.de

2. Bundesliga: Freiburg sichert sich Last-Minute-Remis gegen Aufsteiger Bielefeld. Freiburgs Stürmer Nils Petersen (li.) wird vom Bielefelder Manuel Junglas attackiert. (Quelle: dpa)

Freiburgs Stürmer Nils Petersen (li.) wird vom Bielefelder Manuel Junglas attackiert. (Quelle: dpa)

Der SC Freiburg hat im Fernduell um die Tabellenführung mit einer kämpferischen Leistung den Anschluss gehalten. Das Team von Christian Streich kam am 7. Spieltag der 2. Bundesliga nach einem 0:2-Rückstand gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld noch auf ein 2:2 (0:1). Spitzenreiter VfL Bochum musste indes den Ausgleich in letzter Minute hinnehmen und spielte 1:1 (1:0) gegen Fortuna Düsseldorf.

Top-Torjäger Nils Petersen (67. Minute) mit seinem siebten Saisontor und Lucas Hufnagel (90.) retteten das Remis für die Freiburger. Zuvor hatten Arminia-Kapitän Fabian Klos (44.), der zuletzt mit Magen-Darm-Problemen gefehlt hatte, und Florian Dick (49.) getroffen.

Freiburg (16 Punkte) musste erstmals nach zuletzt drei Siegen in Folge ein Unentschieden hinnehmen. In der Tabelle beträgt der Rückstand auf Bochum, der einen fast schon einen sicheren Heimsieg gegen Düsseldorf noch aus der Hand gab, weiter ein Punkt. Bielefeld (8) blieb auswärts weiter ungeschlagen (ein Sieg, drei Unentschieden) und kletterte in der Tabelle vom elften zunächst auf den zehnten Rang.

SC kämpft sich zurück

22.500 Zuschauer sahen zu Beginn eine Partie ohne nennenswerte Chancen. Bielefeld agierte mit gut organisierter Viererkette und den Freiburgern mangelte es trotz starker Offensivkräfte an Ideen und Laufbereitschaft. So waren es die Ostwestfalen, die ihre erste Offensivaktion durch Stürmer Klos gleich nutzten, der per Volleyschuss vollendete. Zuvor hatte Petersen frei vor Wolfgang Hesl vergeben (43.).

In der zweiten Halbzeit schien das Team von Trainer Norbert Meier durch das frühe Tor von Verteidiger Dick die zweite Saisonniederlage der Breisgauer bereits besiegelt zu haben, ehe Petersen und Hufnagel zurückschlugen.

Bochum patzt

In Bochum hatte VfL-Torjäger Simon Terodde per Kopf die erste gute Chance des Spiels (9.), danach war die Fortuna dem Führungstreffer aber näher. Didier Ya Konan (10.) und Julian Koch (11./12.) verpassten das 1:0 knapp, Neuzugang Kerim Demirbay (18.) traf aus der zweiten Reihe die Latte. In einem packenden Spiel hatte der VfL bis zur Pause aber Vorteile, nicht unverdient fiel daher der Treffer durch einen satten Linksschuss von England-Rückkehrer Tim Hoogland.

In der zweiten Halbzeit hätte Hoogland auf 2:0 erhöhen können (53.), auf der Gegenseite rettete der ganz starke VfL-Schlussmann Andreas Luthe bei einer Großchance von Lukas Schmitz. Pech hatte Düsseldorfs Mathis Bolly bei einem Schuss ans Lattenkreuz (81.), ehe Mike van Duinen (90.+2) doch noch traf.

Leipzig verpasst Sprung auf Rang drei

RB Leipzig hat unterdessen den Sprung auf den Relegationsplatz verpasst. Im Verfolgerduell kamen die Sachsen nicht über ein leistungsgerechtes 1:1 (1:0) beim 1. FC Heidenheim hinaus und bleiben Tabellenvierter. Marcel Halstenberg schoss die auswärts noch ungeschlagene Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick in der 36. Minute in Führung, doch ausgerechnet der frühere Leipziger Kapitän Daniel Frahn glich per Foulelfmeter aus (62.).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017