Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Rugby-WM 2015: Neuseeland startet mit Arbeitssieg gegen Argentinien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rugby-WM 2015  

Rugby-Weltmeister Neuseeland mit Mühe gegen Argentinien

21.09.2015, 12:30 Uhr | dpa

Rugby-WM 2015: Neuseeland startet mit Arbeitssieg gegen Argentinien. Die Argentinier um Juan Martin Fernandez Lobbe (r) erkämpfen sich gegen Neuseeland viel Respekt.

Die Argentinier um Juan Martin Fernandez Lobbe (r) erkämpfen sich gegen Neuseeland viel Respekt. Foto: Facundo Arrizabalaga. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Titelverteidiger Neuseeland ist mit einem mühsamen Arbeitssieg in die Rugby-Weltmeisterschaft gestartet. Der Top-Favorit setzte sich in London mit 26:16 gegen Argentinien durch.

Vor der Rekord-Kulisse von 89 019 Zuschauern im Wembley Stadion lagen die All Blacks zur Halbzeit mit 12:13 hinten, verhinderten aber mit einer Steigerung eine zweite Sensations-Niederlage des Turniers.

In den anderen Partien setzten sich die Favoriten zumeist klar durch. Nach dem 35:11-Auftaktsieg von England gegen Fidschi unterstrichen Irland (50:7 gegen Kanada), Wales (54:9 gegen Uruguay) sowie Frankreich (32:10 gegen Italien) ihre Ambitionen auf den Einzug in das Viertelfinale.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal