Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Niki Lauda warnt vor Ferrari-Pilot Sebastian Vettel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferrari-Pilot "äußerst gefährlich"  

Niki Lauda warnt vor Sebastian Vettel

24.09.2015, 10:51 Uhr | sid

Niki Lauda warnt vor Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Siegerfaust: Sebastian Vettel verlangt der Konkurrenz allen Respekt ab. (Quelle: dpa)

Siegerfaust: Sebastian Vettel verlangt der Konkurrenz allen Respekt ab. (Quelle: dpa)

Niki Lauda rechnet im Kampf um den Formel-1-Titel weiterhin mit Ferrari-Star Sebastian Vettel. "Die Meisterschaft ist offen, man muss auf alles achtgeben. Ich bleibe der Ansicht, dass Mercedes immer noch das stärkste Auto ist, doch Vettels Leistungen zwingen uns, die Augen offen zu halten. So ein Pilot ist äußerst gefährlich. Und Ferrari ist wieder zurück, das wissen wir", sagte der Mercedes-Aufsichtsratschef der "Gazzetta dello Sport".

Der viermalige Weltmeister Vettel sei "ein außerordentlicher Pilot", lobte Lauda: "Er hat in Singapur ein berauschendes Rennen bestritten, wie es nur große Meister können. Er hat zwei Eigenschaften, die nur wenig andere besitzen: Kopf und Geschwindigkeit."

Vettel ist nach seinem Triumph in Singapur mit 203 Punkten aktuell WM-Dritter. Davor liegen Titelverteidiger Lewis Hamilton (252) und dessen Mercedes-Stallrivale Nico Rosberg (211).

Silberpfeile in Singapur desaströs

Für Lauda persönlich sei es am schlimmsten gewesen, Singapur ohne wirkliche Erkenntnisse zum eigenen Versagen verlassen zu müssen: "Und dies ausgerechnet in einem Moment, in dem ich das stärkste Ferrari-Team der letzten Jahre gesehen habe." Hamilton schied in Singapur mit einem technischen Defekt aus, Rosberg schaffte es wegen fehlender Leistung nur auf Rang vier.

UMFRAGE
Kann Sebastian Vettel diese Saison noch den WM-Titel holen?

"Niederlage hat uns wachgerüttelt"

Mercedes arbeitet nun daran, bis zum Großen Preis von Japan am Sonntag (ab 6.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) in Suzuka eine Lösung zu finden.

"Ich will positiv denken, die Niederlage vom Sonntag hat uns wachgerüttelt", sagte Lauda: "Wir haben einen großen Vorsprung Ferrari gegenüber. Doch es genügt ein anderes Rennen, das schlecht verläuft, und Ferrari ist bereit, uns mit Vettel anzugreifen."

GP von Japan 
Sebastian Vettel macht die WM wieder spannend

Der Ferrari-Pilot muss in Suzuka nachlegen, um an den Silberpfeilen dran zu bleiben. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal