Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Bundesanwalt will Einsicht in Mails von Valcke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Bundesanwalt will Einsicht in Mails von Valcke

23.09.2015, 19:43 Uhr | dpa

Fußball: Bundesanwalt will Einsicht in Mails von Valcke. Jérôme Valcke steht im Mittelpunkt des FIFA-Skandals.

Jérôme Valcke steht im Mittelpunkt des FIFA-Skandals. Foto: Steffen Schmidt. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Im Zuge der Schweizer Ermittlungen zur Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 an Russland und Katar fordert Bundesanwalt Michael Lauber Einblick in den Mailverkehr des suspendierten FIFA-Generalsekretärs Jérôme Valcke.

Das bestätigte Laubers Sprecher Andre Marty der Nachrichtenagentur AP. Valcke, engster Vertrauter von FIFA-Präsident Joseph Blatter, war vom Fußball-Weltverband von seinen Aufgaben entbunden worden. Der Verband habe von einer Reihe von Vorwürfen Kenntnis erhalten, die den Generalsekretär beträfen, hieß es. Insbesondere geht es um einen Ticketingvertrag mit der Marketingagentur JB Sports, in dessen Kontext Valcke "eine diskrete Gewinnbeteiligung" zugesichert worden sein soll. Valcke hatte die Vorwürfe zurückgewiesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal