Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beach-Volleyball: Beach-Duo Böckermann/Flüggen Zweiter auf Welttour

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beach-Volleyball  

Beach-Duo Böckermann/Flüggen Zweiter auf Welttour

26.09.2015, 17:04 Uhr | dpa

Beach-Volleyball: Beach-Duo Böckermann/Flüggen Zweiter auf Welttour. Markus Böckermann (l) hat mit Lars Flüggen erst im FInale verloren.

Markus Böckermann (l) hat mit Lars Flüggen erst im FInale verloren. Foto: Georg Hochmuth. (Quelle: dpa)

Xiamen (dpa) - Das deutsche Duo Lars Flüggen und Markus Böckermann hat auf der Welttour der Beachvolleyballer erneut einen starken zweiten Rang erreicht.

Die Hamburger mussten sich beim Open-Turnier im chinesischen Xiamen erst im Finale den erfahrenen Amerikanern Nicholas Lucena und Philip Dalhausser mit 0:2 (16:21, 17:21) geschlagen geben.

Zuvor hatten sie im Halbfinale die an Position eins gesetzten Europameister Aleksandrs Samoilovs und Janis Smedins aus Lettland mit 2:1 (16:21, 22:20, 15:11) bezwungen.

Zuletzt hatten Böckermann/Flüggen schon bei der Olympia-Generalprobe in Rio de Janeiro mit dem zweiten Platz überrascht. "Es hat etwa eine Stunde gedauert, bis die Freude über Silber die Trauer über das verlorene Finale überstimmte", übermittelten beide aus China. Für die neuen deutschen Meister Armin Dollinger und Clemens Wickler war in Xiamen im Achtelfinale gegen die Spanier Marco/Garcia Endstation.

Bei den Frauen stehen Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Berlin) im Halbfinale und treffen dort am Sonntag auf die Argentinierinnen Gallay/Klug. Das deutsche Nationalduo hatte die Gruppe mit drei Siegen gewonnen. Im Achtelfinale setzten sich Holtwick/Semmler gegen die Chinesinnen Ma/Xia und im Viertelfinale gegen Pazo/Agudo aus Venezuela durch. "Vielleicht ein wenig spannender als erwartet, aber am Ende doch erfolgreich", kommentierten die WM-Vierten das 2:1 (21:13, 17:21, 15:12).

Das Berliner Duo Victoria Bieneck und Julia Großner war erst im Viertelfinale gescheitert. Die Vizemeisterinnen Teresa Mersmann und Isabel Schneider (Leverkusen) schieden im Achtelfinale aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal