Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Pferdesport: Olympiasieger Guerdat vom Dopingverdacht freigesprochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Olympiasieger Guerdat vom Dopingverdacht freigesprochen

28.09.2015, 12:11 Uhr | dpa

Pferdesport: Olympiasieger Guerdat vom Dopingverdacht freigesprochen. Der Schweizer Steve Guerdat wurde vom Dopingverdacht freigesprochen.

Der Schweizer Steve Guerdat wurde vom Dopingverdacht freigesprochen. Foto: Rolf Vennenbernd. (Quelle: dpa)

Lausanne (dpa) - Der Reit-Olympiasieger Steve Guerdat aus der Schweiz ist vom Dopingverdacht freigesprochen worden. Der Weltreitverband FEI schloss in einer Mitteilung ein Fehlverhalten aus.

Die positiven Proben bei seinen Pferden Nino und Nasa seien wahrscheinlich auf kontaminiertes Futter zurückzuführen. Die Ursache sollen Schlafmohnsamen sein. Der Fall ist nach FEI-Angaben abgeschlossen.

Der 33 Jahre alte Springreiter war im Juli zunächst für zwei Monate suspendiert worden. Bei dem Pferd Nino waren Mitte Mai beim Turnier in La Baule unter anderem die verbotenen Substanzen Codein and Oripavin gefunden worden. In der Probe des Pferdes Nasa fand sich ebenfalls Codein. Das Startverbot war bereits kurz danach wieder aufgehoben worden. Die Pferde waren bis zum 19. September gesperrt.

"Ich bin froh und glücklich, sowohl von der FEI als auch vom FEI Tribunal vollständig rehabilitiert und von jedem Doping-Verdacht entlastet worden zu sein", sagte Guerdat auf seiner Internetseite. "Und ich bin erfreut, dass die erbrachten Beweise bestätigt haben, dass die Umstände der Futtermittelverunreinigung außergewöhnlich waren."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal