Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Platini hält an Kandidatur um FIFA-Präsidentenamt fest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Platini hält an Kandidatur um FIFA-Präsidentenamt fest

29.09.2015, 21:44 Uhr | dpa

Fußball: Platini hält an Kandidatur um FIFA-Präsidentenamt fest. Michel Platini hält an seiner Kandidatur um das FIFA-Präsidentenamt fest.

Michel Platini hält an seiner Kandidatur um das FIFA-Präsidentenamt fest. Foto: Jean-Christophe Bott. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - UEFA-Chef Michel Platini will trotz der Vorwürfe gegen ihn im FIFA-Skandal weiter für die Nachfolge von Joseph Blatter als Präsident des Fußball-Weltverbands kandidieren.

Er sei dazu "fest entschlossen", sagte der Franzose der Nachrichtenagentur AFP. An seiner Integrität bestehe kein Zweifel, versicherte der 60-Jährige. Nach der Eröffnung eines Strafverfahrens gegen Blatter hatten Schweizer Untersuchungsbehörden auch eine Zahlung an Platini aus dem Jahr 2011 in Höhe von zwei Millionen Franken öffentlich gemacht. Platini betonte jedoch erneut, diese Summe sei das Honorar für eine Tätigkeit als Angestellter der FIFA gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal