Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mercedes-Teamchef Toto Wolff: "Ferrari wird ein harter Gegner"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bald auf Augenhöhe mit Mercedes?  

Toto Wolff: "Ferrari wird ein harter Gegner"

30.09.2015, 09:16 Uhr | sid

Mercedes-Teamchef Toto Wolff: "Ferrari wird ein harter Gegner". Mercedes führt vor Ferrari: Gehört dieses vertraute Bild bald der Vergangenheit an? (Quelle: imago/Crash Media Group)

Mercedes führt vor Ferrari: Gehört dieses vertraute Bild bald der Vergangenheit an? (Quelle: Crash Media Group/imago)

Toto Wolff sieht Ferrari in der Formel 1 als ernstzunehmende Bedrohung an - viel früher als erwartet. Der Mercedes-Team geht davon aus, dass die Dominanz früherer Tage vorbei ist.

"Ferrari ist mit großen Schritten vorwärts marschiert. Da ist eine gute Truppe zusammengekommen, die ein richtig harter Gegner werden wird", sagte er der "Sport Bild".

Noch dominieren die Silberpfeile in der Königsklasse. In der Gesamtwertung führt Weltmeister Lewis Hamilton mit 277 Punkten vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg (229), dahinter folgt der viermalige Champion Sebastian Vettel im Ferrari (218).

Die Überlegenheit schwindet

Ganz so überlegen wie im Vorjahr ist Mercedes aber nicht mehr, Wolff geht davon aus, dass das auch so bleiben wird. "Was auch immer in der Zukunft passiert, es wird nicht in einer ähnlichen Form ablaufen wie 2014", sagte der 43-Jährige.

Grand Prix von Suzuka 
"Rennen hatte alles, was ein tolles F1-Rennen braucht"

Die Analyse unter anderem zur Aufholjagd von Lewis Hamilton. Video

Der frühere Rennfahrer hatte mit dem Aufschwung der Italiener gerechnet. "Aber die Geschwindigkeit, mit der es gekommen ist, ist beeindruckend. Wir hätten den größeren Sprung eher in 2016 erwartet", so Wolff: "Dass sie jetzt schon so konkurrenzfähig sind, ist in der Tat überraschend."

Vettels Einfluss

Vettel spiele beim Aufwärtstrend der Roten eine große Rolle: "Sebastian hat mit Sicherheit einen Einfluss. Indem er die Truppe motiviert und ein unheimliches Know-how hat. Er weiß, wie man Rennen gewinnt, und hat ein großes technisches Verständnis."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal