Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: FIFA-Ethikhüter informieren über weitere Verfahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA-Ethikhüter informieren über weitere Verfahren

20.10.2015, 17:12 Uhr | dpa

Zürich (dpa) - Die FIFA-Ethikkommission wird am Mittwochnachmittag die Öffentlichkeit über "anhängige Verfahren" gegen einzelne Fußball-Funktionäre informieren. Das kündigte das Gremium an.

Zuvor hatte das Exekutivkomitee des Weltverbandes die Verschwiegenheitsklausel für die Ethikhüter gekippt. Sowohl Chef-Untersucher Cornel Borbely als auch Hans-Joachim Eckert als Vorsitzender der rechtsprechenden Kammer hatten sich vehement für das Recht zur Information eingesetzt. Sie "begrüßten" den Schritt der FIFA-Regierung.

Bislang waren die Mitglieder der Ethikkommission gemäß Paragraf 36 des Ethik-Codes verpflichtet, "über die im Rahmen ihrer Tätigkeit erworbenen Kenntnisse, insbesondere über den Sachverhalt, den Inhalt der Untersuchungen und Beratungen sowie die getroffene Entscheidung und private Personendaten gemäß FIFA-Datenschutzreglement Stillschweigen zu bewahren." Erst bei rechtskräftigen Urteilen durfte eine Begründung veröffentlicht werden. Zuletzt hatte die Kommission unter anderen FIFA-Präsident Joseph Blatter und UEFA-Chef Michel Platini für 90 Tage gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017