Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

André Hahn verletzt: Johannes Geis erhält lange Sperre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Opfer André Hahn fällt monatelang aus  

Nach Horror-Foul: lange Sperre für Schalkes Geis

26.10.2015, 16:27 Uhr | sid, dpa

André Hahn verletzt: Johannes Geis erhält lange Sperre. Böser Tritt: Johannes Geis verletzt André Hahn schwer.  (Quelle: Screenshot SKY; imago / Team2)

Böser Tritt: Johannes Geis verletzt André Hahn schwer. (Quelle: Screenshot SKY; imago / Team2)

Das Opfer wird 2015 nicht mehr Fußball spielen können - nun ist der Täter bestraft worden. Johannes Geis vom FC Schalke 04 ist für sein böses Foul gegen André Hahn am 10. Bundesliga-Spieltag wettbewerbsübergreifend für fünf Spiele gesperrt worden.

Das DFB-Sportgericht ahndete die Aktion, für die Geis die Rote Karte sah: Der Schalker war beim 1:3 gegen Borussia Mönchengladbach mit gestrecktem Bein und Stollen voraus in den Zweikampf und auf das Knie von Hahn gegangen.

Geis fehlt den Schalkern damit bereits beim DFB-Pokal-Spiel gegen Gladbach am Mittwoch (ab 20.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Außerdem muss der U21-Nationalspieler eine Geldstrafe von 15.000 Euro bezahlen. Das Urteil ist rechtskräftig.

Hahns Fußballjahr beendet

Der gefoulte Hahn musste verletzt vom Platz getragen und ausgewechselt werden - und wird in diesem Jahr keinen Fußball mehr spielen können.

Wie die Borussia mitteilte, zog sich der 25-Jährige "eine Fraktur des Schienbeinkopfes und einen Riss des Außenmeniskus im linken Knie" zu.

"Mir tut das schlimme Foul sehr leid"

Geis bat noch am Abend öffentlich um Entschuldigung. "Ich kann gar nicht in Worte fassen, was heute passiert ist. Mir tut das schlimme Foul an André sehr leid", schrieb der 22-jährige Mittelfeldspieler bei Facebook.

Geis will mit Hahn in Kontakt bleiben

"Ich habe ihn in der Situation nicht richtig gesehen und habe seine Bewegungen falsch eingeschätzt", schrieb Geis: "Wer mich kennt, weiß, dass ich ein fairer Sportsmann bin und mir so etwas in meiner Karriere noch nie passiert ist."

Geis habe sich bereits "persönlich bei André Hahn entschuldigt" und werde auch in den nächsten Tagen mit ihm in Kontakt bleiben.

Ich kann gar nicht in Worte fassen, was heute passiert ist. Mir tut das schlimme Foul an André sehr Leid und ich...

Posted by Johannes Geis on Sonntag, 25. Oktober 2015

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal