Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: WM-Affäre ist Thema im Sportausschuss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

WM-Affäre ist Thema im Sportausschuss

29.10.2015, 15:55 Uhr | dpa

Fußball: WM-Affäre ist Thema im Sportausschuss. Wolfgang Niersbach will erst die Ergebnisse der vom DFB beauftragten Kanzlei abwarten.

Wolfgang Niersbach will erst die Ergebnisse der vom DFB beauftragten Kanzlei abwarten. Foto: Alexander Heinl. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Affäre um die Vergabe der Fußball-WM 2006 an Deutschland beschäftigt am Mittwoch den Sportausschuss des Bundestages. Erwartet wird dazu auch Innenstaatssekretär Ole Schröder. Das Bundesinnenministerium ist für den Sport zuständig und war auch in die WM-Vorbereitungen eingebunden.

Da Otto Schily als damaliger Bundesinnenminister Mitglied des Aufsichtsrats des Organisationskomitees war, prüft das Ressort derzeit seine Akten dazu. Die Abgeordneten im Ausschuss wollen unter anderem wissen, was das Ministerium in dem Fall bislang herausgefunden und unternommen hat.

Ursprünglich hatten sich die Parlamentarier auch Aufklärung vom DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach erhofft und ihn zu der Sitzung eingeladen. Der Funktionär und damalige Vizepräsident des WM-Organisationskomitees sagte jedoch ab - mit der Begründung, dass zunächst die Ergebnisse der externen Prüfung beim DFB abzuwarten seien.

Der Deutsche Fußball-Bund hat eine Wirtschaftskanzlei mit der Untersuchung der Vorgänge beauftragt. Es steht der Verdacht im Raum, dass die Entscheidung für Deutschland als WM-Ausrichter durch einen Stimmenkauf zustande kam.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal