Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: FA will Antworten von FIFA zur WM-Vergabe 2018

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FA will Antworten von FIFA zur WM-Vergabe 2018

07.11.2015, 20:21 Uhr | dpa

Fußball: FA will Antworten von FIFA zur WM-Vergabe 2018. Der englische Fußball-Verband FA fordert eine offizielle Erklärung der FIFA bezüglich möglicher Stimmabsprachen vor der WM-Vergabe 2018.

Der englische Fußball-Verband FA fordert eine offizielle Erklärung der FIFA bezüglich möglicher Stimmabsprachen vor der WM-Vergabe 2018. Foto: Walter Bieri. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der englische Fußball-Verband FA fordert eine offizielle Erklärung der FIFA zu Aussagen des Weltverbandschefs Joseph Blatter über eine Stimmabsprache vor der WM-Vergabe 2018.

"Die FA hat sich ihre juristische Position angeschaut und als Ergebnis an die FIFA geschrieben, um eine Reihe von wichtigen Fragen über den Prozess zu stellen, wie die WM 2018 an Russland vergeben wurde", sagte ein Verbandssprecher der Nachrichtenagentur PA. "Diese Fragen haben alle ihren Ausgangspunkt bei den Statements von Herrn Blatter."

Der derzeit gesperrte FIFA-Präsident hatte zuletzt von einer Absprache über Stimmen vor den Vergaben der Weltmeisterschaften 2018 und 2022 berichtet. Es habe 2010 eine Einigung gegeben, "dass wir nach Russland gehen, weil wir noch nie in Russland, Osteuropa waren", erklärte Blatter zuletzt. "Hinter den Kulissen war alles klar." England war bei der Wahl des WM-Gastgebers 2018 bereits in der ersten Runde mit nur zwei Stimmen ausgeschieden.

Der niederländische Verband KNVB erwägt ähnliche Schritte wie die Engländer. "Auch wir sind damit beschäftigt", teilte der KNVB via Twitter mit. Man sei deshalb in Kontakt mit dem belgischen Verband. Die beiden Länder waren mit ihrer gemeinsamen Bewerbung in der zweiten Wahlrunde gescheitert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal