Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Darum kann Niersbach sein Amt in der FIFA behalten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Darum kann Niersbach sein Amt in der FIFA behalten

09.11.2015, 19:16 Uhr | dpa

Fußball: Darum kann Niersbach sein Amt in der FIFA behalten. Wolfgang Niersbach behält trotz seiner Rücktrittserklärung als DFB-Präsident seine Ämter im Exekutivkomitee der FIFA.

Wolfgang Niersbach behält trotz seiner Rücktrittserklärung als DFB-Präsident seine Ämter im Exekutivkomitee der FIFA. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz seines Rücktritts als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes kann Wolfgang Niersbach seine Ämter im Exekutivkomitee der UEFA und der FIFA weiter ausüben. Die Posten in den internationalen Gremien sind nicht mit der Funktion beim DFB verknüpft.

In die UEFA-Regierung wurde Niersbach zwar auf Vorschlag des DFB gewählt - das entscheidende Votum für vier Jahre erhielt er aber von den Delegierten des UEFA-Kongresses im Mai 2013 in London.

Das Amt als FIFA-Exekutivmitglied übt Niersbach als Entsandter der UEFA aus. Die europäischen Verbandschefs wählten ihn bei ihrem Kongress im März in Wien für vier Jahre in die Führungsriege des Weltverbandes. Formal wurde er dort beim FIFA-Kongress im Mai in Zürich aufgenommen.

Die Trennung von DFB-Präsidentenamt und internationalem Mandat ist im deutschen Fußball kein Novum. Auch Niersbachs Vorgänger Theo Zwanziger saß noch nach seinem Abschied vom DFB in den UEFA- und FIFA-Gremien. Da Zwanziger als DFB-Chef zunächst keine FIFA-Ambitionen hegte, rückte einst Franz Beckenbauer ins Exekutivkomitee des Weltverbandes auf.

Sollte Niersbach auch seine internationalen Ämter niederlegen oder diese durch einen Beschluss der FIFA-Ethikkommission verlieren, würde die Posten nicht automatisch wieder von einem deutschen Funktionär eingenommen werden. Vielmehr würde es zu neuen Abstimmungen beim UEFA-Kongress im kommenden März in Budapest kommen, bei denen alle europäischen Nationalverbände Kandidaten nominieren könnten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal