Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: Hörmann für harte Sanktionen nach WADA-Bericht zu Doping

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Hörmann für harte Sanktionen nach WADA-Bericht zu Doping

10.11.2015, 14:35 Uhr | dpa

Sportpolitik: Hörmann für harte Sanktionen nach WADA-Bericht zu Doping. Alfons Hörmann ist für harte Sanktionen nach dem WADA-Bericht.

Alfons Hörmann ist für harte Sanktionen nach dem WADA-Bericht. Foto: Caroline Seidel. (Quelle: dpa)

München (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann erwartet nach der Veröffentlichung des WADA-Berichts über ein korruptes Dopingsystem in Russland empfindliche Strafen.

"Wir können nur hoffen, dass alle gemeinsam die Lehren daraus ziehen und dass nun sehr klare und harte Sanktionen umgesetzt werden", sagte der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) am Rande eines Diskussionsforums des Bayrischen Rundfunks in München. "Ich gehe davon aus, dass der Leichtathletikverband im ureigenen Interesse weiß, was er zu tun hat."

Die vor etwa einem Jahr ausgestrahlte ARD-Dokumentation zu dem Thema habe bereits "ein sehr gutes Bild" vermittelt. "Was jetzt kam, führt endgültig zu ungläubigem Staunen, zu Enttäuschung und auch zu einer gewissen Form von Verbitterung", sagte der 55-Jährige.

"Systematisches Doping, wie es offensichtlich dort geschehen ist, bis hin zu Geldzahlungen dafür, dass bestimmte Dinge nicht veröffentlicht werden, ist natürlich ein Imageschaden für den gesamten Sport, der unglaublich ist", meinte Hörmann. Man müsse nun erkennen: "Wettbewerbsverzerrungen der großen Art waren wohl Standard in den letzten Jahren."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal