Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Alle Anschläge bei großen Sportereignissen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hintergrund  

Anschläge bei großen Sportereignissen

14.11.2015, 19:06 Uhr | dpa

Alle Anschläge bei großen Sportereignissen. Der Moment des Schreckens: Am Montag, dem 15. April 2013, explodierten gegen 14:50 Uhr EDT im Abstand von 13 Sekunden zwei in Rucksäcken versteckte Sprengsätze auf der Zielgeraden des Boston-Marathons. (Quelle: imago/ZUMA press)

Am Montag, dem 15. April 2013, explodierten gegen 14:50 Uhr EDT im Abstand von 13 Sekunden zwei in Rucksäcken versteckte Sprengsätze auf der Zielgeraden des Boston-Marathons (Quelle: ZUMA press/imago)

Sportliche Ereignisse sollen begeistern und friedlich sein. Doch immer wieder werden sie durch schwere Anschläge überschattet.

April 2013: Bei einem Terroranschlag auf den Traditions-Marathon der US-Küstenstadt Boston werden drei Menschen getötet und mehr als 200 verletzt. Im Zielbereich explodieren zwei Sprengsätze. Vier Tage später kommt es zu einer Verfolgungsjagd auf die mutmaßlichen Bombenleger, zwei in den USA lebende Brüder tschetschenischer Abstammung. Nach tödlichen Schüssen auf einen Wachmann wird Tamerlan Zarnajew von der Polizei getötet, sein Bruder Dschochar später schwer verletzt in einem Versteck gefunden. Er wird im Mai 2015 zum Tode verurteilt. Sein Verteidiger legt Revision ein. (Quelle: imago/UPI photo) (Quelle: UPI photo/imago)

Januar 2010: Bei einem Anschlag auf den Bus der Fußball-Nationalmannschaft von Togo während des Afrika-Cups in Angola töten Rebellen drei Menschen. Sieben weitere werden zum Teil schwer verletzt. (Quelle: imago/Gallo images) (Quelle: Gallo images/imago)

Juli 1996: Die Olympischen Spiele in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) werden von einem Bombenanschlag im Centennial Olympic Park überschattet. Bei der Explosion einer mit Nägeln gefüllten Rohrbombe werden eine Frau getötet und mehr als 100 Menschen verletzt. Der Attentäter Eric Robert Rudolph wird 2003 gefasst und 2005 auch wegen anderer Anschläge zu viermal lebenslanger Haft verurteilt. (Quelle: imago/Camera 4) (Quelle: Camera 4/imago).

Juni 1996: Bei einem Autobombenanschlag der nordirischen Untergrundorganisation IRA im britischen Manchester werden während der Fußball-Europameisterschaft mehr als 200 Menschen verletzt. (Quelle: imago/Horstmüller) (Quelle: Horstmüller/imago)

September 1972: Bei den Olympischen Spielen in München nehmen palästinensische Terroristen im olympischen Dorf elf israelische Sportler als Geiseln. Dabei und bei einem gescheiterten Befreiungsversuch werden alle Israelis, fünf Geiselnehmer und ein deutscher Polizist getötet. (Quelle: imago/United Archives) (Quelle: United Archives/imago)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal