Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball-Nationalmannschaft: Jochen Schöps droht längere Pause

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Fahrstuhl-Unfall: Deutschland-Kapitän Schöps droht Pause

19.11.2015, 09:03 Uhr | dpa

Volleyball-Nationalmannschaft: Jochen Schöps droht längere Pause. Volleyball-Nationalspieler Jochen Schöps droht nach einem Fahrstuhl-Unfall eine lange Verletzungspause.

Volleyball-Nationalspieler Jochen Schöps droht nach einem Fahrstuhl-Unfall eine lange Verletzungspause. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Jochen Schöps, Kapitän der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft, hat sich bei einem Fahrstuhl-Unfall an der Schulter verletzt. Dem 32-Jährigen droht eine längere Pause.

Schöps war beim Gastspiel seines polnischen Clubs Asseco Resovia Rzeszow bei Tomis Constanta in Rumänien im Teamhotel beim Aussteigen aus dem Fahrstuhl gestürzt. Der Lift hatte nicht ebenerdig gehalten.

"Zuerst habe ich nichts Besonderes gespürt und bin gleich wieder aufgestanden", berichtete Schöps dem Volleyball-Magazin online. Danach aber seien Schwindel und Schweißausbrüche eingetreten. Eine medizinische Untersuchung ergab den Verdacht einer Schultereckgelenksprengung. Bestätigt sich dieser Verdacht, wäre auch sein Einsatz bei der Olympia-Qualifikation ab 5. Januar in Berlin fraglich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal